Buch-Erlös für Lastenrad und Lunchpakete

Um Obdachlosen in der Corona-Krise zu helfen, fahren Streetworker seit dem 26. März 2020 direkt die Schlafplätze an und versorgen die Obdachlosen. Thomas Tackenberg und Thomas Wagner von „aXept“ sind täglich mit dem Rad unterwegs und verteilen die Proviantpakete. In den Tüten sind Brötchen, Obst und Wasser. 


Wir freuen uns, dass wir durch den Erfolg unseres Buches diese Hilfe in den Sommermonaten finanzieren konnten. Den Reinerlös von 8.000 Euro hat die BürgerStiftung Düsseldorf verdoppelt, so dass wir 16.000 Euro für die Versorgung von obdachlosen Menschen in Düsseldorf zur Verfügung stellen konnten. 

Die Aktion wurde gemeinsam von allen Trägern und Einrichtungen der Wohnungslosenhilfe mit der Stadt Düsseldorf ins Leben gerufen. Das Foto zeigt Düsseldorfs Oberbürgermeister Thomas Geisel (SPD) auf dem Lastenrad, Stadtdirektor Burkhard Hintzsche (3.v.l), Miriam Koch (Mitte), Leiterin des Amtes für Migration und Integration, Vertreter*innen des SKFM um Geschäftsführer Elmar Borgmann.